Heumilch ist das Premiumprodukt der Milchviehwirtschaft. Der Anteil an Heumilch am gesamten Milchaufkommen in der EU beträgt nur ca. 2%. Sie hat beinahe einen doppelt so hohen Gehalt an ungesättigten Fettsäuren und ist bei den sehr gesundheitsbewussten Menschen von heute besonders beliebt.

 Heumilch ist die Milch, die von Landwirten unter freiwilligem Verzicht auf Silage (Silofutter) produziert wird. Diese Milch wurde früher hartkäsetaugliche oder silofreie Milch genannt. Die Kühe bekommen im Sommer nur Grünfutter – Gras, Klee und Kräuter – und im Winter nur Heu. Zum notwendigen Nährstoffausgleich werden geringe Mengen an Kraftfutter – vor allem Getreide – und Mineralstoffe zugefüttert. Diese Bewirtschaftung ist die arbeitsintensivste Art der Landwirtschaft aber eben auch die Natürlichste.

Die Vorteile der Heumilch sind die hohe Käsereitauglichkeit – sehr niedriger Gehalt an Buttersäurebakterien – und der besondere Geschmack. Neuere Untersuchungen weisen auch auf ernährungsphysiologische Vorteile der Heumilch hin. Heumilch ist das Original der Milch, wie sie seit Jahrhunderten hergestellt wurde. Sie ist heute die Spezialmilch für unsere Käsesorten – Bergkäse und Emmentaler.

Die Grundlage der Heuwirtschaft ist das Dauergrünland. Durch die hohe Filterwirkung des Dauergrünlandes ist die Heuwirtschaft ein Garant für den Schutz des Grundwassers. Auch die Artenvielfalt der Wiesen ist bei Heuwirtschaft größer und der Boden wird für zukünftige Generationen nachhaltig gesichert.

Kontakt

Bergkäserei Zillertal

6262 Schlitters | HNr. 58
Tirol | Austria

Tel.: +43 (0) 5288 72362 - 0
Fax: +43 (0) 5288 72362 - 18

Email: HIER KLICKEN
 

Zum Seitenanfang